Halb so teuer, doppelt so schnell!

Inzwischen bin ich auch von der volkswirtschaftlichen Seuche Kurzarbeit betroffen und habe bereits erste Erfahrungen sammeln können. Den Kindern kommt es zugute, den Steuerzahlern nicht. Während es sicherlich Sinn macht, daß kurzfristige Auftragsausfälle überbrückt werden können ist der neue maximale Rahmen von 2 Jahren schon fast eine Art ALG-I “Deluxe“. Mit anderen Worten, der Steuerzahler subventioniert in meinen Augen die Schwerfälligkeit eines Großkonzerns, sich auf eine bereits seit Jahren verändernde Marktlage rechtzeitig einzustellen. Ja, ich profitiere auch davon, aber man darf nicht vergessen daß das in Zeiten einer industriellen Neuordnung eine ziemlich kostspielige Augenwischerei ist.

In diesem Zusammenhang ein unvermeidlicher kleiner heiterer Mitschnitt..

Wildcard:11:26:18 Ich bin gleich im Meeting
Daniel:11:26:41 danke. morgen wollt ich eigentlich daheim bleiben wg Überstunden aber das sieht jetzt nicht so danach aus..
Wildcard:11:27:59 =/
Wildcard:11:28:39 Kurzarbeit: Entgegen der Meinung vieler Arbeitnehmer bedeuted diese nicht, dass kürzer gearbeitet wird, sondern, dass dieselbe Menge an Arbeit in kürzerer Zeit erledigt wird.
Daniel:11:29:11 hihi
Wildcard:11:29:20 Als Beispiel bedeuted eine Kurzarbeit von 50% das der Arbeitnehmer dieselbe Tätigkeit in der hälfte der Zeit wie bisher zu erledigen hat.
Wildcard:11:29:21 ;)
Daniel:11:29:26 Raumkrümmung
Wildcard:11:29:30 Genau

Leave a Reply