Chili 2009

Auch in diesem Jahr haben wir wieder Chilis angesetzt. Diesmal war ich allerdings nicht direkt an der Samenauswahl und Aufzucht, sondern nur noch am Gießen auf der Terasse beteiligt. Die Sorten im einzelnen:

Glockenchili

Die Glockenchilis, bekannt auch als Capsicum baccatum. Ob der Name wirklich stimmt weiß nur Google, und die sind sich auch nicht so einig. Wie dem auch sei, aus den Samen erwachsen wirklich schöne hohe Pflanzen, die allerdings einen großen Topf brauchen und einen phänomenalen Wasserverbrauch haben. Die glockenförmigen Früchte reifen erst spät und wechseln dann von grün über gelb in eine tiefrote Farbe. Der reinen Optik wegen sind sie ganz nett, die Schärfe ist allerdings lächerlich im Vergleich zur Criolla oder gar der Habanero.

Criolla Sella

Die Criolla Sella ist unser Dauerbrenner (im wahrsten Sinne des Wortes). Keimt sehr zuverlässig und ist ziemlich unkompliziert in der Aufzucht und Pflege. Die Pflanzen tragen früh und sehr reichlich. Dieses Jahr haben sie bereits angefangen an der Pflanze zu trocknen, wahrscheinlich waren die Töpfe zu klein oder ich habe doch zu wenig gegossen. Diese Sorte deckt unseren “Scharf-“bedarf locker ab. So reichlich, daß wir die Ernte des letzten Jahres bis heute noch nicht vollständig verbraucht haben. Kann ich nur weiterempfehlen.

Salatpaprika

Und jetzt kommen wir zum Lacher des Sommers, die “neue Sorte“, die so sehr empfohlen wurde. Mitgebrachte Samen wurden ausgesät und anfangs sah es so aus, als klappte alles ganz wunderbar.. bis…tja bis sich herausstellte, daß wir hier ganz herkömmliche Salatpaprika in unseren Töpfen hatten. Aber erstaunlich: Trotz relativ kleiner Töpfe trugen die Pflanzen sehr große und überaus gut schmeckende Früchte! Es ist natürlich Blödsinn aus Sicht des Anbaus, auf dem Balkon aber trotzdem ganz dekorativ.

Siehe auch meine Seite zum Chili-Anbau.

1 thought on “Chili 2009

  1. Wirklich sehr dekorativ.

    Meinen Avocados setzt das stürmische Wetter der letzten Tage zu. Der 2te den ich gezogen habe macht sich noch am Besten und ob des Windigen Wetters setzt er auch eine Menge Seitentriebe an.

    Das kann ich nur empfehlen.

Leave a Reply