ARD rät von Kindern ab

Scheiße!! (Entschuldigung). Was für eine Zeitverschwendung, dieser Tatort gestern abend. Nichts Böses ahnend will man sich entspannen und dann DAS. Ich meine wenn ich irgendwann mal wieder die Wörter “Baby” oder “Kind” in der Programmbeschreibung bei ard.de lese werde ich einen großen Bogen um die Glotze machen. Problemmutter mit Problemmann und Problemkind und tja, Drama, Mord wars am Ende auch keiner, dafür alle betroffen. Ein halber Punkt für die Augen von Fr. Sawatzki, SterneSterneSterneSterneSterne aber das ist leider auch nicht abendfüllend. Puh.

Wieso ich diese Überschrift verwende?
Ich gehöre zur Gruppe der
a) Eltern. Juhu, dieser Film war wirklich Entspannung pur. Herrliche Abendunterhaltung (Vorsicht Sarkasmus).
b) Kinderlosen. Wir lernen in 90 lehrreichen Minuten, daß die Betreuung eines Babies der blanke Horror sein muß. Fazit: Bloß nicht!

Leave a Reply