Bunte Bilder

Wie man vielleicht hier schon gelesen hat liebe ich Filme, die in der Ausstattung schwelgen. Je bunter und abgedrehter, desto besser. Da kann ich durchaus auch großzügig über Handlungsschwächen hinwegsehen. Damit meine ich jetzt aber nicht die 87.Folge eines dieser Superhelden. Nein. Ich meine Filme wie das 5. Element, Riddick Chronicles, Valerian oder Ready Player One.
In diesem Zusammenhang habe ich neulich das neueste Peter Jackson Machwerk gesehen, “Mortal Engines“. Nach Spiegel Online Verriss (immer ein gutes Zeichen!) und dem Trailer war mir klar, da muss ich hin. Dafür konnte ich auch meine Tochter überzeugen, die aus unerfindlichen Gründen genau solche Filme auch gut findet. Und ich war hin und weg! Stell dir eine Verfolgungsjagd vor in einer Stadt, die gerade von riesigen Sägeblättern zerteilt wird. Diese Stadt befindet sich in einer anderen, die auf riesigen Rädern durch die Prärie rollt. Und das auch noch im Steampunk-Style. UN_FASS_BAR_GEIL. Und schräg. Am Ende.. ne das ist jetzt egal. Ein paar vereinzelt gute Schauspieler sind auch dabei und es wird keine Sekunde langweilig. Immer gibt es ein paar kleine Details zu entdecken. Hingehen, läuft wahrscheinlich nicht mehr lang.
SterneSterneSterneSterneSterne

Und als Bonus noch ein anderen Film, der völlig an mir vorbeiging und inzwischen auf Netflix zu sehen ist: Grand Budapest Hotel. Empfehlung! Erinnert ein bisschen an “A series of unfortunate events”, hat aber irgendwie viel mehr Seele. Und ein völlig verrückte Cast!
SterneSterneSterneSterneSterne

Leave a Reply