Core Voltage

Seit ich meinen aktuellen Desktop PC habe, traten immer wieder sporadische Abstürze auf. Vor allem mit Firefox und beim Zocken. Ab und zu fing sich das System wieder und eine Meldung erschien in der Taskleiste: “AMD Grafikkartentreiber wurde wiederhergestellt”. Ihr merkt schon, ich spreche in der Vergangenheitsform :-)
Meine ursprüngliche Idee war, dass der Speicher auf der Grafikkarte einen Schaden habe muss. Dieser Verdacht erhärtete sich, nachdem ich ein entsprechendes Testprogramm (VMT) durchlaufen liess, das munter Fehler anzeigte. Vor einer Hardware-Neubestellung noch ein bisschen herumgegoogelt bis ich in einem Overclocker-Forum den Uber-Tip zu lesen bekam: “Wenn diese Fehlermeldung auftritt liegt es in 99% der Fälle an der Versorgungsspannung.” WTF? Aber es ist an sich schlüssig. Grafikkarten sind extrem leistungshungrig. Bei den sehr niedrigen Spannungen in einem PC fliessen ungeheure Ströme, so dass kleine Schwankungen extreme Auswirkungen haben können. Mein Bugfix war ganz einfach: Im Bios habe ich die Core Spannung um 0,1 V erhöht. Seither war NIX mehr! Genial einfach, einfach genial. Vielleicht hilft es auch mal jemand anderem.

Leave a Reply