The Metal Queen

Vergangenen Sonntag abend war ich mit meinem netten Nachbarn im LKA (ex Longhorn) in Wangen. Dort waren wir zu Gast bei der Queen of Metal. Im Prinzip war es fast dasselbe wie früher: Songwriting jetzt nicht ganz soo überragend, nach einer Stunde die Stimme weg und dafür die Begleitung erstklassig. Sound war sehr gut, wie man es inzwischen dort gewohnt ist. Richtig genial die Stimmung, die “Doro, Dorooo” Sprechchöre haben sie sichtlich gerührt. Das ist ganz putzig, da sich das Publikum überwiegend langsam ihrem Alter annährt. Sie ist schon über 50 aber wie sie so auf der Bühne unterwegs ist, Respekt.
Wie viele der “alten” klassischen Metal-Bands merkt man die lange Bühnenerfahrung. Da brennt nichts an, solider Heavy Metal, ich kann es jederzeit weiterempfehlen.

Doro im Longhorn

Sorry für das fürchterliche Handybild, ich habe nur ganz schnell eins geschossen. Auch hier ist leider die Seuche der Konzert-Handyfilmer ausgebrochen :(

Leave a Reply