Quake 4

Waaaaahhhhhhhrrrggg! BBrrrramBamBamBamBamBamBam! Uuuuuoooorrrrg! *Splat*!! ” .. usw. :-)

Packshot

Es ist da. Ich hatte schon vergessen, daß es überhaupt noch in der Entwicklung war. Vorgestern mitbekommen und gestern abend war ich gleich in dem kleinen Laden hier am Bahnhof. Die englische Orginalversion, ungeschnitten, ab 18. Was ich so bisher davon gesehen habe, geht das ab 18 auch vollkommen in Ordnung. Das Gameplay (SP) ist ein wenig wie bei Q2 mit etwas frischeren Farben von Q3 und einem ordentlichen Schlag Teamplay. Wieder ist man Teil einer ungeheuren Invasionsflotte, die mit unerwartet hohem Widerstand konfrontiert wird. Wie bei Q2 ist hier der Immersionfaktor enorm. Rings herum findet die Invasion statt und man hat eigentlich keine Zeit, sich groß drum zu kümmern. Es knallt und scheppert und man rennt nur hektisch dran vorbei, den Teamkollegen nach oder dem Objective entgegen. Der Gewaltanteil ist enorm, was die Strogg mit den Teamkollegen teilweise anstellen, ist eigentlich nur noch als bizarr zu bezeichnen.

MP: Auch kurz ausprobiert, es ist fast wie Q3. Leider ist das Design etwas von dem leichten Comic-Style abgerückt, es wirkt etwas realistischer. Das finde ich persönlich schade, denn im wesentlichen macht es die Gegenstände ununterscheidbarer. Mit meinen lahmen Reflexen und heruntergeschraubter Grafik war ich natürlich der Lieblingsgegner. Chancenlos! Ououou. Schön allerdings, daß es auch einen “Team Arena” Modus gibt, in dem alle bekannten Böppels zum Aufnehmen von Q3: Team Arena vorhanden sind: Doubler, Scout, Ammo Regen und natürlich Guard. Impressive!

Technisches:
Entgegen der Packungsaufschrift läuft die amerik./engl.? Version auch mit einem deutschen Windows XP. Meine Grafikkarte (Rad. 9600) wird auch unterstützt, obwohl nicht angegeben. Leider ist der Hardwarehunger recht hoch. Bei mir geht es trotzdem einigermaßen, wahrscheinlich wegen +2 GHz CPU und 1 GB RAM. Allerdings nicht mit meiner Monitorauflösung (1280×1024). Sound! Mit meiner Neuanschaffung (5.1) ist es umwerfend. Kopfhörer sind zwar auch gut, aber so ist es noch viel besser. Wann klingeln die Nachbarn?

1 thought on “Quake 4

  1. Heute durfte ich nach der Arbeit (nunja…viel Arbeit gab’s eigentlich nicht) einige unwürdige Kollegen in Quake4 vermöbeln. Hat einen Mordsfun gemacht!
    Schade, dass Niel nicht dabei war, aber so konnte ich wenigstens mit der Railgun glänzen und einige gut platzierte Treffern landen.
    Fazit: Quake4 multiplayer = Quake3 multiplayer = godlike!

Leave a Reply