Save the Baden-Württemberg!

Ich bin vor kurzem auf einen absolut sehenswerten SWR-Filmbeitrag aufmerksam gemacht worden. Der Link geht in die Mediathek, zum Anschauen. Am besten jetzt gleich machen, nach der Lektüre. Man muss etwas Zeit mitbringen. Es geht um den Klimawandel und zwar ganz konkret direkt hier in unserem Bundesland. In diesem Jahr waren die Auswirkungen selbst für die hartnäckigsten Vogel-Sträuße unter meinen Mitmenschen kaum noch zu übersehen. Vertrocknete, bockelharte Erde, monatelang kein Regen und überall abgestorbene Pflanzen. Auf dem “Stückle” selbst ging nicht mehr viel. Die Bäume kamen irgendwie trotzdem noch an etwas Wasser heran. Aber die Äpfel blieben sehr klein. Gottseidank mochte man fast sagen, sonst wären die Äste alle abgebrochen.
In dem Beitrag werden noch sehr viel mehr Faktoren und Zusammenhänge beleuchtet, die aufwendig recherchiert worden sind. Es geht um Verdrängung von Arten, die Wasserversorgung und ganz dramatisch um den Grundwasserspiegel im Allgemeinen. Ganz pessimistisch bleibt das Ganze nicht, es werden ein paar Projekte gezeigt die versuchen, dagegen anzukämpfen. Aber es wirkt im Vergleich zum Ausmaß des Gesamtproblems doch recht putzig.
Wir werden nicht drumherum kommen, den Energieverbrauch sofort drastisch zu reduzieren damit die Kohlekraftwerke stillgelegt werden können. Dazu muss kommen dass praktisch die gesamte Verbrennung fossiler Brennstoffe jetzt aufhören muss. Irre, wenn man darüber nachdenkt. Selbst wenn das in irgendeiner Form durchsetzbar wäre, wäre es immer noch zu spät.
Und wir müssen es endlich in unsere Köpfe kriegen. Die Großeltern haben es ins Internet geschafft, dann geht das doch auch, oder?

Kennt ihr den?
Jeder darf machen was er will, so lange er niemandem schadet und dabei seine Hose zu lässt.
Aber kann das so bleiben? Ich vermute, die CO2 Gutscheine müssen auch irgendwann für einzelne Individuen kommen. Dann hast du im Jahr sagen wir 100 Punkte, die kannst du entweder für 100qm bei 22°C durch-den-Winter-heizen verbrauchen, oder für ein SUV mit 15.000 Freikilometern oder für eine USA-Flugreise. Klingt zunächst dystopisch, ist aber wieder ein passender Anreiz für den menschlichen Erfindungsgeist. Wir müssen uns einfach endlich zusammenreißen!

Leave a Reply