Scherbe contra Bass

Sehr schönes Konzert im Manu Café hier in Schorndorf! Scherbe contra Bass, ein unplugged Duo aus Fragmenten der Ton Steine Scherben. Das hatte natürlich, wie man auch an Teilen des Publikums erkennen konnte, Kultverdacht! Anfangs gabs ein paar technische Probleme, auch der Sound passte nicht ganz gut aber spätestens im zweiten Set sind sie dann richtig warm gelaufen und wir bekamen kräftig was auf die Ohren. Vom politischen Background kann man halten was man will, aber wer so abrockt hat einfach eine natürliche Überzeugungskraft. Aber wir mussten schon schmunzeln, als dem gesetzen Manu-Hausbesitzerpublikum ein Hausbesetzer-Song nach dem anderen vorgespielt wurde. Bei so einer Gelegenheit laufen auch die Getränke runter wie nix. Macht den Ton auch nicht schlechter, oder?
Wer die Gelegenheit hat, sollte sich das nicht entgehen lassen! SterneSterneSterneSterneSterne

Leave a Reply