Gesehenes: Viel Zeitverschwendung

Und wieder einmal einige kurzgefasste Empfehlungen oder Warnungen zu mehr oder weniger aktuellen Filmen und Serien:

Space Battleship Yamato” stammt ursprünglich aus einer japanischen Zeichentrick-Serie (Anime), auch bekannt unter “Star Blazers”. Vergangenes Jahr erschien ein Kinofilm, dessen Bluray Version inzwischen auch die Grenzen Japans verlassen hat. Allerdings nur auf japanisch (mit engl. Untertiteln). Macht nichts, man versteht es auch fast ohne Untertitel. Das Ganze erinnert sehr stark an Galactica, außer dass das Aussehen von Raumschiffen, Uniformen etc. einfach wesentlich besser gelungen ist. Allein die Handlung ist nicht ohne Tiefe, wird allerdings durch entsetzlich vorhersehbare Szenen (“Oh Captain – bitte tue das nicht!!” “Neeein, einer muss an Bord bleiben und das Schiff lenken” “oooh nein, du hast doch gesagt du kommst mit” “Aber bitte versteh doch, einer MUSS es tun” “oooh nein Captain, …” zzzz) etwas in die Länge gezogen. Ich glaube dass ist ein Stück weit auch dem japanischen Zielpublikum geschuldet. Für uns wirken diese Szenen vielleicht unfreiwillig komisch. Insgesamt gefiel es mir dann doch ganz gut, einmal nicht der übliche American Soldier Schrott.
SterneSterneSterneSterneSterne

Street Kings 2: Motor City ist ein Cop-Film, der sich um das uralte Thema “Dirty Cop – good Cop” dreht und mit diversen Längen auf eher unterem “Tatort”-Niveau angesiedelt ist. Alle bekannten Klischees werden zuverlässig bedient: Gähn. SterneSterneSterneSterneSterne

Thor ist der nordische Gott des Donners und hat durch das Schwingen seines Hammers eine bestimmte Berühmtheit erlangt. In der aktuellen Popcorn-Verfilmung findet man eine optisch durchaus effektvoll und gelungen gestaltete Götterwelt, die dann leider aber mit einer amerikanischen Kleinstadt kontrastiert wird und das scheitert spätestens beim Auftauchen der schwarz beanzugten FBI-Beamten gnadenlos. Fazit (auch hier): Riesenaufwand, minimale Wirkung. SterneSterneSterneSterneSterne

Ganz gut hingegen: X-Men First Class und Pirates of the Caribbean: Stranger Tides. Die jeweiligen IMDB Wertungen würde ich hier aber direkt umdrehen. In beiden Fällen solides Popcorn-Kino. Jetzt hör ich aber auf sonst kommt noch der Gedanke auf ich würde nichts anderes tun als Filme gucken. Pst!

Leave a Reply