Böppel satt

Böppel satt – oder Chronologie eines wirklich heiteren Scherzes. Muahaha.

Böppel satt
so ging das los, Knöllchen ohne Ende. Hm, irgendwann (und vor allem irgendwie) müssen Sie ja aus dem Kellerfensterschacht raus.
Inzwischen sieht man wieder das Tageslicht nach Abtragung von Böppels im Wert von fast einer ganzen grünen Tonne..
Um uns die Arbeit nicht zu leicht zu machen, wurde von den Verursachern extra ein kleiner Saboteur angestellt.
Gewußt wie. Nach einigem Rumprobieren klappte es mit dieser Anordnung eigentlich ganz gut.
Man kann den Boden immer noch nicht erkennen. Wirklich erstaunlich, wie weit es da noch nach unten geht.
Endlich geschafft. Hier fehlt übrigens noch der Inhalt von einer gepressten grünen Tonne, die wir später wieder in nen (noch viel größeren) Sack umgefüllt haben.

Leave a Reply